Ziel des medizinischen Biomagnetismus


Heilmagneten erstellen das pH-Wert wieder neutral
Um die Polarität zu erkennen, werden die Seiten der Heilmagneten mit Farben (i.d.R. Schwarz-Rot) gekennzeichnet. Die Heilmagneten werden immer paarweise gelegt (biomagnetisches Paar).

Die Komplementärmedizin, der medizinische Biomagnetismus -im Jahr 1988 entdeckt von dem mexikanischen Arzt Dr. Isaac Goiz Duran - beabsichtigt, den Körper als Ganzes zu einem neutralen pH-Wert zurückzuführen, ohne Nebenwirkungen.

Hierzu untersucht der Therapeut mit Kinesiologie den ganzen Körper: Dort wo eine Unausgewogenheit festgestellt wird, legt der Therapeut ein Heilmagneten-Paar an, damit dieses unmittelbar seine Wirkung entfalten kann.

Diese alternative Heilmethode mit dem Heilmagneten-Paar, wird stets parallel diagnostiziert und auch therapiert. Weil die Heilmagnete paarweise angelegt werden, spricht man von den "Biomagnetischen Paar".





Vereinbaren Sie jetzt einen Termin!!!

Maria Eugenia Lara-Brunner, Heilpraktikerin
Bahnhofstr. 2, 1.OG
72764 Reutlingen
Telefon: 0173 / 848 04 01
E-Mail